Kindertagesstätten Waldeifel

in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Bitburger Land

Besuch der Drachenkinder auf der Air-Base Spangdahlem am 12.05.2014

Mit dem Bus geht es los nach Spangdahlem. Hier werden wir am Besucherzentrum der Air-Base abgeholt. „Sind wir jetzt in einem anderen Land?“ schallt eine Frage durch den Bus. In einem Konferenzraum an den Hangars ist dann erst einmal Frühstückszeit. Unser mitgebrachtes Frühstück wird durch Muffins und Donuts ein wenig amerikanischer. Nach einem Film über das Flugzeug, das wir uns im Hangar anschauen, geht es los.  Alle zusammenbleiben heißt es (safty and security). Im Hanger wurde uns die F-16, so hieß unser Flugzeug, genau erklärt und in der Halle nebenan war das Flugzeug sogar zum Teil auseinandergebaut und über ein Gerüst konnten wir bis hinauf zum Cockpit steigen und uns alle Knöpfe und Hebel genau erklären lassen. Zurück zum Bus und ein Stückchen weiter alle wieder aussteigen. Viele verschiedene Flugzeuge konnten wir hier anschauen und uns erklären lassen, wozu sie benutzt wurden bevor man sie ausrangierte. Mit dem Bus ging es dann weiter zur Kinderklinik. Hier durften wir in einem Raum voller Spielzeugen ein wenig verschnaufen, bevor wir uns mit dem Chef der Polizeihundestaffel trafen. Der zeigte uns alle seine Hunde und anschließend durften wir einem Polizisten und seinem Hund beim Training zuschauen. Auf dem Weg zurück in den Kindergarten wurde es im Bus ganz still. Vielleicht waren wir alle ein wenig müde oder wir hatten einfach so viel erlebt, über das wir Nachdenken mussten.
(Anja Werner)

Avatar

Autor: Melissa Toro Vega

Autorin der Kita "St. Peter" Neidenbach

Kommentare sind geschlossen.