Kindertagesstätten Waldeifel

in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Bitburger Land

Die Neidenbacher Drachenkinder erleben die Kirche

Nach intensiver Vorbereitung zum Thema: „Hl. Rock“, hat die Leseoma uns zur Besichtigung der Pfarrkirche in Neidenbach eingeladen.

Viel Spannendes und Wissenswertes gab es dort zu erkunden. Auf unserem Rundgang durch die Kirche zeigte uns die Leseoma unter anderem den Glockenturm, den Altar und zündete das Weihrauchgefäß an, was natürlich große Begeisterung hervorrief.

Die Kinder waren total überrascht, dass die Neidenbacher Kirche auch eine Maus hat (in Form von Gummibärchen), sie waren gespannt ob es sowas auch im Trierer Dom gibt.

Als Abschluss und Erinnerung bekam jeder von uns ein Malbuch über die Kirche von der Leseoma geschenkt.

 

Nach Trier ging es dann am 02.05.2017 zum Hl. Rock. Wir fuhren mit dem Zug nach Trier und der Weg führte uns direkt in den Dom. Dort wurden wir freundlich empfangen und bekamen einen Anhänger für unseren Pilgerstab geschenkt. Im Dom wurden  uns viele interessante Dinge wie z.B. das Taufbecken, die große Orgel, verschiedene Tiere, unter anderem die berühmte Dommaus, die Krypta und zum Schluss natürlich die „Heilig-Rock-Kapelle“ gezeigt. Anschließend waren wir zum Liedermacher Reinhard Horn ins Zelt vor dem Dom eingeladen.

Danach konnten wir uns im Palastgarten auf dem Spielplatz richtig austoben.

Um 14 Uhr endeten die „Heilig-Rock-Tage“ mit einem Gottesdienst im Dom, der von mehr als 2000 Kindern besucht wurde. Dann ging es wieder mit dem Zug Richtung Kyllburg.

Dieser Tag war für uns Alle ein ganz besonderes Ereignis, dass wir lange in Erinnerung halten und sicher wiederholen werden.

Für die Unterstützung unseres Themas möchten wir uns ganz herzlich bei der Leseoma bedanken.

Die Kinder und Erzieher der Kita Neidenbach

Avatar

Autor: Melissa Toro Vega

Autorin der Kita "St. Peter" Neidenbach

Kommentare sind geschlossen.