Kindertagesstätten Waldeifel

in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Bitburger Land

Infos zur Notbetreuung

Liebe Eltern!

Wie Sie den Medien entnehmen konnten, besteht die Notbetreuung bis zum 30.04.2020 für Kinder, deren Eltern oder 1 Elternteil in systemrelevanten Berufen tätig sind. Ab dem 04.05.2020 wird die Notgruppe erweitert für Kinder, deren Eltern zur Berufsgruppe gehören, deren Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, unabhängig ob ein oder beide Elternteile diesen Berufsgruppen angehören.

Diese Notbetreuungsplätze sind begrenzt und dürfen nur genutzt werden, wenn es Ihnen nicht möglich ist, ihr Kind/ihre Kinder anderweitig zu betreuen/betreuen zu lassen.

Wenn Sie einen Platz in Anspruch nehmen müssen, melden Sie Ihr Kind telefonisch jeweils immer  bitte donnerstags zwischen 09:00 und 12:00 Uhr für die darauffolgende Woche in der Kita an, damit die Dienstpläne entsprechend gestaltet werden können. Außerdem benötigen wir Bescheinigungen ihres Arbeitgebers, aus denen hervorgeht, an welchen Tagen Sie zu welchen Zeiten Dienst haben. Nur zu diesen Zeiten (inklusive Weg zur Arbeit und zurück) darf Ihr Kind die Einrichtung besuchen. Vordrucke dazu finden Sie im Anhang. Alleinerziehende füllen bitte auch die Härtefallregelung aus.

Die ausgefüllten Bescheinigungen bringen Sie bitte am ersten Tag, an dem das Kind betreut wird mit. Vordrucke erhalten Sie beigefügt und auf unserer Homepage.     kitas-waldeifel.de

Eltern, die nicht zu den genannten Berufsgruppen gehören und ihr Kind nicht anderweitig betreuen können, setzen sich bitte mit uns in Verbindung.

Wir sind angehalten, die Kinder, die die Notbetreuung besuchen, an der Eingangstür in Empfang zu nehmen. Ihnen ist es leider nicht gestattet, die Kinder in die Gruppe zu bringen. Das tut uns sehr leid und wir möchten Sie bitten, die Kinder darauf vorzubereiten.

Kinder, die Krankheitssymptome, wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Schnupfen, Durchfall usw. aufweisen oder Kinder, die zur Risikogruppe gehören, dürfen die Einrichtung nicht besuchen.

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten können Sie sich gerne an uns oder den Träger wenden.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Hilfe und Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine schöne, vor allem gesunde Zeit.

Ihr Kita- Team


Bedarfsmeldung zur erweiterten Notbetreuung in den kommunalen Kindertagesstätten der Verbandsgemeinde Bitburger Land

Name des Kindes: _____________________________________

Name der Erziehungsberechtigten:

Mutter:                 __________________________              Vater: __________________________________

Berufsbezeichnung:       ____________________             Berufsbezeichnung:       ____________________

Arbeitgeber:     __________________________              Arbeitgeber:      ___________________________

Tägliche Betreuungszeit (vorgegebene Arbeitszeit in der Krisenzeit)

Mo         _______________________________                  Mo         _________________________________

Die         _______________________________                  Die         _________________________________

Mi          _______________________________                  Mi           _________________________________

Do          _______________________________                  Do          _________________________________

Fr            ______________________________                    Fr            _________________________________

Erklärung:

Für mein Kind habe ich keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit. Die Betreuung kann nicht durch weitere Familienangehörigen erfolgen.

Versicherung:

☐      Mein Kind weist sichtbar keine Krankheitssymptome wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Fieber, Magen-Darm-Erkrankungen und/oder ähnliches auf.

☐      Das Kind war meines Wissens nicht in Kontakt zu infizierten Personen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage ergangen und mein Kind weist keine Krankheitssymptome auf.

Information:

☐         Ich wurde darüber informiert, dass ich sofort mein Kind aus der Einrichtung abhole, sobald während der Betreuung Krankheitssymtome auftreten.

☐         Ich wurde darüber informiert, dass diese Bedarfsmeldung nicht zwangsläufig zu einer Aufnahme in die Notbetreuung führt, da die vorhandenen Kapazitäten begrenzt sind.

Bei der Notbetreuung handelt es sich um eine vorübergehende Maßnahme im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes. Sobald ich über eine andere Betreuungsmöglichkeit verfüge, endet die Notbetreuung.

Ort/Datum:        _____________________________________

_______________________________                                                 _______________________________

Unterschrift der Mutter/Sorgeberechtigen                                         Unterschrift des Vaters/Sorgeberechtigen


Arbeitgeber/ Adresse

Bescheinigung zur Vorlage bei der Kindertagesstätte

Hiermit bestätigen wir,

dass Frau/ Herr           _______________________________________

als                                 _______________________________________

in unserem Unternehmen/ Behörde tätig ist und für den laufenden Betrieb unabkömmlich ist.

Sie/er gehört zu einer Berufsgruppe, deren Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, und zwar derzeit unabhängig davon, ob ein Elternteil oder beide Elternteile diesen Berufsgruppen angehören*.

Zu diesen Gruppen gehören z.B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Rettungsdienst, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung.

*Dieser Katalog ist nicht abschließend. Für die Versorgung der Bevölkerung wichtig können auch andere Berufsgruppen, wie z.B. Angestellte der Lebensmittelbranche oder der Personenbeförderung sein.

______________________                                       _________________

Datum/ Unterschrift                                                    Stempel


Name/ Adresse

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Kindertagesstätte

Hiermit versichere ich,

dass ich als Sorgeberechtigte/Sorgeberechtigter für_____________________________ auf eine Notfallbetreuung angewiesen bin, da ich nicht in der Lage bin, eine häusliche oder sonstige Betreuungslösung sicherzustellen und andernfalls durch den Wegfall der regulären Betreuungsangebote in eine Notsituation gerate ( Härtefall).

_________________________________

Datum Unterschrift

Avatar

Autor: Karin Johanns

Autorin der Kita "St. Marien" Kyllburg

Kommentare sind geschlossen.